Allgemeine Geschäftsbedingungen Yoholida

Stand 02/2022

1. Geltungsbereich der Bedingungen, Vertragsgegenstand

1.1
Diese Bedingungen gelten für das Angebot Yoholida (im Folgenden „Anbieter“ oder „Yoholida“), welches von der Firma Yoholida GmbH, Raboisen 38, c/o ABC Business Center, 20095 Hamburg, HRB 172447, Amtsgericht Hamburg, Umsatzsteuer betrieben wird. Hierbei handelt es sich um eine Online-Plattform über die Gastgeber von Unterkünften Unterkünfte inseriere und Gäste diese Unterkünfte auswählen, die Unterkunft buchen und mit den Gastgebern, die diese Unterkünfte inseriert haben, interagieren können (im Folgenden „Leistungen“).

1.2
Diese Bedingungen sind auf die Beziehung zwischen dem Anbieter und denjenigen Personen (im Folgenden „Gast“, „Gäste“ oder „Nutzer“), die auf die Inhalte auf Yoholida zugreift oder als Gast oder potenzieller Gast die auf Yoholida zur Verfügung gestellten Inhalte nutzt.

1.3
Ergänzend gelten die jeweiligen Allgemeinen Geschäftsbedingungen desjenigen, welcher die Unterkunft zur Vermietung anbietet.

2. Nutzung des Kontos

2.1
Bei der Nutzung des Profils kann der Gast verschiedene Dienste in Anspruch nehmen:

  • Der Gast hat die Möglichkeit Buchungen bei Inserenten vorzunehmen
  • Der Gast hat die Möglichkeit von ihm stornierte Buchungen auf dem Marketplace zu den dortigen Bedingungen einzustellen;
  • Der Gast kann für von ihm gebuchte Unterkünfte eine Bewertung verfassen und veröffentlichen;

2.2
Yoholida ist jederzeit berechtigt, einzelne Inhalte zu sperren oder zu löschen, zum Beispiel wenn der Verdacht besteht, dass diese gegen geltendes Recht oder Rechte Dritter verstoßen. Es besteht kein Anspruch des Gastes auf Aufrechterhaltung einzelner Funktionalitäten der Plattform.

2.3
Yoholida ist um einen störungsfreien Betrieb der Plattform bemüht. Dies beschränkt sich naturgemäß auf Leistungen, auf die Yoholida einen Einfluss hat. Yoholida ist es unbenommen, den Zugang zu der Plattform aufgrund von Wartungsarbeiten, Kapazitätsbelangen und aufgrund anderer Ereignisse, die nicht in ihrem Machtbereich stehen, ganz oder teilweise, zeitweise oder auf Dauer, einzuschränken.

3. Vertragsschluss und Benutzerkonto

3.1
Durch Abschluss des Online-Registrierungsvorgangs und Erstellung eines Profils kommt ein Nutzungsvertrag mit dem Anbieter zustande.

3.2
Gegenstand des Nutzungsvertrags ist die Nutzung des Online-Buchungsportals Yoholida.de.

3.3
Für die Erstellung eines Profils ist die Erstellung eines Benutzerkontos erforderlich. Dieses besteht aus einem Usernamen und einem Kennwort („Login-Daten“). Die Erstellung eines Benutzerkontos ist nur unter Angabe einer aktuellen E-Mail-Adresse des Nutzers möglich. Diese E-Mail-Adresse dient zugleich der Kommunikation mit dem Betreiber.

3.4
Der Gast ist verpflichtet, mit den Log-in-Daten sorgfältig umzugehen. Insbesondere ist es dem Gast untersagt, die Log-in-Daten Dritten mitzuteilen und/oder Dritten den Zugang zu dem Profil unter Umgehung der Log-in-Daten zu ermöglichen.

3.5
Wenn der Gast seine Verpflichtungen gemäß vorstehender Ziffer 2.4 verletzt und sein Benutzerkonto von Dritten verwendet wird, haftet der Gast für sämtliche Aktivitäten, die unter Verwendung seines Benutzerkontos stattfinden. Der Gast haftet nicht, wenn er den Missbrauch seines Benutzerkontos nicht zu vertreten hat.

3.6
Der Gast sichert zu, dass die bei Erstellung seines Profils verwendeten Daten („Profil-Daten“) zutreffend und vollständig sind.

3.7
Vertragssprache ist ausschließlich Deutsch.

3.8
Bei jedweder Kommunikation des Gastes mit Vermietern und/oder Agenturen und/oder Einstellern von Inseraten entstehen etwaige Vertragsbeziehungen ausschließlich zwischen den Beteiligten. Yoholida ist weder Stellvertreter noch wird sie selbst Vertragspartner.

4. Yoholida ist nur ein Marktplatz

4.1
Dem Gast ist bekannt, dass Yoholida lediglich ein Marktplatz ist, welcher es Gastgebern ermöglicht, eine oder mehrere Unterkünfte zur Vermietung anzubieten und/oder zu inserieren. Seitens des Anbieters können auch Online-Buchungen oder andere Hilfsmittel oder Leistungen angeboten werden, die es dem Gastgeber und dem Gast ermöglichen, miteinander zu kommunizieren und Miet- und andere Verträge miteinander einzugehen (z.B. das Buchen von Zusatzleistungen wie Reinigungsleistungen, Wäschepaketen etc.). Darüber hinaus kann Yoholida den Yoholida Marketplace zur Verfügung stellen

4.2
Bei jedweder Kommunikation des Gastgebers mit dem Gast entstehen etwaige Vertragsbeziehungen ausschließlich zwischen den beteiligten Nutzern. Yoholida ist weder Stellvertreter noch wird Yoholida selbst Vertragspartner. Yoholida stellt lediglich den Marktplatz zur Verfügung.

4.3
Yoholida ist bei Streitigkeiten zwischen dem Gast und dem Gastgeber oder dem Verwalter nicht verpflichtet zu schlichten. Yoholida schließt sämtliche Haftung aus, die sich aus oder im Zusammenhang mit solchen Verträgen ergibt, welche zwischen dem Gast und dem Gastgeber geschlossen worden sind, da Yoholida nicht Partei von Miet- oder anderen Verträgen zwischen dem Gast und dem Gastgeber geworden ist.

4.4
Der Gastgeber ist allein für die Feststellung verantwortlich, ob er als Verbraucher oder Unternehmen tätig sind oder nicht. Ebenso ist dieser allein für alle Erklärungen gegenüber dem Gast bezüglich seines Status verantwortlich. Wenn Sie einen Mietvertrag mit einem einzelnen Gastgeber einer Unterkunft auf Verbraucher-zu-Verbraucher-Basis abschließen, beachten Sie bitte, dass verbraucherschützende Vorschriften in Bezug auf Ihren Vertrag mit dem einzelnen Gastgeber einer Unterkunft keine Anwendung finden.

4.5
Der Gastgeber ist für die Einhaltung aller für ihn geltenden Gesetze, Vorschriften und Verordnungen für die Nutzung von Yoholida und die Inserate und Kommunikation auf Yoholida selbst verantwortlich. Dies gilt insbesondere, aber nicht ausschließlich für alle Gesetze, Vorschriften, Verordnungen oder sonstige Anforderungen in Bezug auf Steuern, Kreditkarten, Datensicherheit, Daten und Datenschutz, Genehmigungen, Planungs- oder Lizenzanforderungen, Anforderungen lokaler Behörden, Einhaltung von Gesundheits- und Sicherheitsvorschriften sowie Einhaltung aller geltenden Antidiskriminierungs- und wohnungsrechtlichen Gesetze, Vermietungs- oder sonstigen grundstücksrechtlichen Beschränkungen.

4.6
Yoholida besteht aus von Gastgebern zur Verfügung gestellten Inhalten (Inseraten). Diese Inserate fallen unter die Verantwortlichkeit des Gastgebers oder desjenigen, der die Inhalte erstellt hat. Yoholida übernimmt aus diesem Grund, soweit gesetzlich zulässig, keine Haftung für die Inhalte, da Yoholida lediglich den Zugriff auf diese Inhalte ermöglicht und dem Gast die Möglichkeit gewähren, die zur Vermietung stehenden Objekte vom Gastgeber zu mieten. Sämtliche Buchungen werden ausschließlich mit dem Gastgeber abgeschlossen. Ihre Rechte ergeben sich bezüglich des Mietvertrages ausschließlich aus dem zwischen Ihnen und dem Gastgeber abgeschlossenen Mietvertrag. Der Vertrag zwischen Ihnen und dem Gastgeber kann weiterer Gebühren und Abgaben enthalten, welche auf Yoholida noch nicht ausgewiesen gewesen sind.

5. Inserate der Gastgeber, Buchungen

5.1
Für den Inhalt und die Angaben in den Inseraten, einschließlich Bildern, Ausstattungsmerkmalen, Bildern und sonstigen Angaben zur jeweiligen Unterkunft ist ausschließlich der jeweilige Gastgeber verantwortlich. Dem Gast ist bewusst, dass es bei den Fotografien um solche des Gastgebers handelt und dass es durch das Einscannen von nicht-digitalen Bildern sowie individuellen Bildschirmeinstellungen zu Abweichungen vom Originalbild kommen kann.

5.2
Der Gast kann aus den auf Yoholida eingestellten Inseraten der Gastgeber eine Unterkunft und gegebenenfalls Zusatzleistungen auswählen. Der Gast sichert zu, dass die von ihm eingegebenen Daten korrekt und vollständig sind. Yoholida ist nicht verpflichtet, die vom Gast eingegebenen Daten zu überprüfen, noch ist Yoholida verpflichtet, die Identität des Gastes festzustellen.

5.3
Über den Button „Jetzt buchen“ gibt der Gast einen verbindlichen Antrag auf Abschluss eines Mietvertrages mit dem Gastgeber der Unterkunft ab. Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen des Gastgebers, sowie dessen Datenschutzhinweise nach Art. 13 DSGVO werden dem Gast vor Absenden seiner Buchung zur Verfügung gestellt. Vor Absenden seiner Buchung kann der Gast die Daten jederzeit ändern und einsehen.

5.4
Nach dem Absenden der verbindlichen Buchung versendet Yoholida eine automatische Empfangsbestätigung per Email zu, in welcher die Buchung des Gastes noch einmal aufgeführt wird. Die automatische Empfangsbestätigung dokumentiert lediglich, dass die Buchung des Gastes bei Yoholida eingegangen und an den jeweiligen Gastgeber vermittelt wurde. Sie stellt keinesfalls einen Vertragsschluss und keine Annahme des Gastgebers dar. Der Vertrag kommt erst durch die Abgabe der Annahmeerklärung durch den Gastgeber zustande, die mit einer gesonderten Email direkt von Gastgeber versandt wird. In dieser Email oder in einer separaten Email wird der Vertragstext, bestehend aus AGB des Gastgebers und dem Mietvertrag dem Gast vom Gastgeber auf einem dauerhaften Datenträger (Email oder Papierausdruck) zugesandt. Der Vertragstext wird unter Wahrung des Datenschutzes beim Gastgeber gespeichert.

5.5
Der Vertragsschluss erfolgt in deutscher Sprache.

5.6
Gastgeber und Gäste sind für den Inhalt ihrer Kommunikation untereinander allein verantwortlich.

6. Ranking und Anzeige von Suchergebnissen

6.1
Yoholida garantiert nicht, dass ein bestimmtes Inserat in einer bestimmten Reihenfolge in den Suchergebnissen auf yoholida.de erscheint. Die Reihenfolge der angezeigten Unterkünfte/Inserate variiert automatisch, basierend auf einem stündlich wechselndem Zufallsgenerator-Wert

7. Mitwirkungspflichten des Gastes: Einstellen von Inhalten und Bewertungen

7.1
Der Gast verpflichtet sich gegenüber Yoholida, keine Inhalte auf die Plattform hochzuladen, die durch ihren Inhalt oder ihre Form oder Gestaltung oder auf sonstige Weise gegen geltendes Recht oder die guten Sitten verstoßen. Insbesondere verpflichtet sich der Gast, bei dem Hochladen von Inhalten geltendes Recht (zum Beispiel Straf-, Wettbewerbs- und Jugendschutzrecht) zu beachten und keine Rechte Dritter (zum Beispiel Namens-, Marken-, Urheber-, Bild- und Datenschutzrechte) zu verletzen.

7.2
Nicht erlaubt ist das Verbreiten von Inhalten, die

7.3

  • Rassismus
  • Gewaltverherrlichung und Extremismus irgendwelcher Art
  • Aufrufe und Anstiftung zu Straftaten und Gesetzesverstößen, Drohungen gegen Leib, Leben oder Eigentum
  • Hetze gegen Personen oder Unternehmen
  • persönlichkeitsverletzende Äußerungen, Verleumdung, Ehrverletzung und üble Nachrede zu Lasten von Nutzern und Dritten
  • Verstöße gegen das Lauterkeitsrecht
  • urheberrechtsverletzende Inhalte oder Inhalte, die andere Immaterialgüterrechte verletzen
  • sexuelle Belästigung von Nutzerinnen und Nutzern und Dritten
  • Pornografie
  • anstößige, sexistische, obszöne, vulgäre, abscheuliche oder ekelerregende Materialien und Ausdrucksweisen

7.4
darstellen, betreffen oder beinhalten. Dies gilt auch dann, wenn durch die jeweiligen Inhalte geltendes Recht, Rechte Dritter oder die guten Sitten nicht verletzt werden.

7.5
Persönlichkeitsverletzend und deshalb unzulässig ist es zudem, die Anonymität anderer Nutzer aufzuheben oder Informationen von anderen Nutzern aus privaten Nachrichten, E-Mails oder Chats bekanntzugeben, die nicht für die Öffentlichkeit bestimmt sind. Gäste dürfen keine Informationen in ihre Beiträge aufnehmen oder sonst wie bekannt machen, die Aufschluss über die Identität eines anderen Nutzers geben könnten oder die der Gast von anderen Nutzern ausschließlich in privaten Nachrichten, E-Mails oder Chats erhalten hat.

7.6
Der Gast ist berechtigt, in Inhalten, die er auf der Plattform publiziert, Links auf andere Websites zu setzen, wenn die verlinkten Websites frei von Inhalten sind, deren Publikation bzw. Verbreitung nach Maßgabe der vorstehenden Ziffern 7.1 und 7.2 verboten ist. Soweit erforderlich, wird der Gast vor der Verlinkung die Zustimmung des für die jeweils verlinkten Websites verantwortlichen Rechteinhabers einholen.

7.7
Urheberrechtlich geschützte Inhalte dürfen ohne Zustimmung des jeweiligen Rechteinhabers nur im Rahmen des anwendbaren Zitatrechts wörtlich in Beiträge aufgenommen werden. Zitate sind durch Hervorheben mittels Zitatfunktion und Quellenangabe zu kennzeichnen.

7.8
Bewertungen für eine Unterkunft müssen den oben genannten Vorgaben entsprechen und müssen wahrheitsgemäß sein. Yoholida wird Bewertungen vor ihrer Veröffentlichung nicht kontrollieren, ist jedoch aufgrund gesetzlicher Vorgaben dazu verpflichtet, bei gemeldeten Verstößen entsprechend vorzugehen. Dabei wird zunächst die beanstandete Bewertung offline gestellt, so dass diese für Dritte nicht sichtbar ist. Sodann wird der Gast an die in seinem Profil hinterlegte Email-Adresse um Übersendung von Nachweisen für seine Bewertung aufgefordert. Sollte er diese Nachweise nicht innerhalb von 10 Tagen erbringen, so wird die beanstandete Bewertung seitens Yoholida gelöscht.

8. Weitere Mitwirkungspflichten des Gastes, Ausdrückliche Verbote

8.1
Ohne ausdrückliche Zustimmung des Empfängers darf der Gast die Plattform nicht verwenden, sofern ihm dies ermöglicht wird, um Nachrichten werbenden Inhalts an andere Nutzer oder Dritte zu versenden (Spam-Nachrichten).

8.2
Für den Fall, dass der Gast die Möglichkeit nutzt, Dritte auf die Plattform über die von dem Betreiber bereitgestellte Empfehlungsfunktion aufmerksam zu machen, hat er sicherzustellen, dass der Dritte mit der Übersendung der werbenden Empfehlungs-E-Mail einverstanden ist.

8.3
Der Gast muss jedwede Tätigkeit unterlassen, die geeignet ist, den Betrieb der Plattform oder der dahinterstehenden technischen Infrastruktur zu beeinträchtigen. Dazu zählen insbesondere:

8.4

  • die Verwendung von Software, Skripten oder Datenbanken in Verbindung mit der Nutzung von Yoholida.

8.5

  • das automatische Auslesen, Blockieren, Überschreiben, Modifizieren, Kopieren von Daten und/oder sonstigen Inhalten, soweit dies nicht für die ordnungsgemäße Nutzung von Yoholida erforderlich ist.
  • 8.6

  • einen Teil yon Yoholida auf einer anderen Website oder anderweitig unter Verwendung eines Geräts zu reproduzieren, insbesondere durch die Nutzung einer Frame- oder Fensterumgebung für die Website oder anderer Framing-Verfahren zur Extrahierung eines Teils von Yoholida zu spiegeln oder zu replizieren.
  • 8.7

  • Yoholida oder die Tools und Dienste auf Yoholida zum Zwecke der Buchung oder Bewerbung der Buchung einer Unterkunft, die nicht in einem gültigen Inserat enthalten ist, zu nutzen.
  • 8.8

  • Inhalte oder Programme, die aufgrund ihrer Größe oder Art die Computer oder Netzwerke des Providers beschädigen könnten, auf Yoholida hochladen oder an diese senden.
  • 9. Marketplace

    9.1
    Sofern vom Vermieter bei der Buchung freigegeben, kann der Gast im Falle einer Stornierung über den Yoholida Marketplace versuchen, seine Stornokosten zu reduzieren.

    9.2
    Hierzu gibt er bei der Stornierung an, ob er diese Dienstleistung, welche für ihn kostenfrei ist, beanspruchen möchte oder nicht.

    9.3
    Sofern der Gast den Yoholida Marketplace nutzen möchte, so wird die von ihm stornierte Reise zu den identischen Bedingungen (insbesondere, aber nicht ausschließlich: Zeitraum und Preis) seiner Buchung auf dem Yoholida Marketplace angeboten. Dem Gast ist hierbei bekannt und bewusst, dass die stornierte Reise auch auf allen anderen Buchungsportalen wieder frei verfügbar ist. Der Gast selbst ist für den Inhalt des Inserats nicht verantwortlich und kann außer dem nachgenannten Betrag selbst keine Einstellungen oder Änderungen vornehmen. Vertragspartner der auf Yoholida Marketplace eingestellten Reise sind der hierüber buchende Gast (Dritter) und der Vermieter der Unterkunft.

    9.4
    Der Gast legt vor dem Freigeben der stornierten Buchung auf den Yoholida Marketplace einen verbindlichen Betrag fest, welchen er bereit ist, für eine Buchung eines Dritten seiner stornierten Reise auf dem Yoholida Marketplace zu bezahlen. Dieser Betrag kann maximal die vom Gast selbst an den Vermieter zu entrichtenden Stornokosten betragen, sollte jedoch geringer als diese sein.

    9.5
    Sofern ein Dritter die auf dem Yoholida Marketplace veröffentlichte, stornierte Reise des Gastes beim Vermieter bucht, reduziert sich die vom Gast an den Vermieter zu zahlende Stornogebühr auf den in Ziffer 9.4 durch den Gast vorher festgelegten Betrag. Der Gast erhält in diesem Fall vom Vermieter eine auf diesen Betrag festgeschriebene Stornokostenrechnung.

    9.6
    Yoholida übernimmt keine Haftung oder Gewähr dafür, dass die Buchung auf dem Yoholida Marketplace auch tatsächlich gebucht werden wird.

    10. Haftung

    10.1
    Yoholida ist lediglich ein Marktplatz, auf dem der Gast Unterkünfte ansehen und mit Gastgebern Mietverträge abschließen kann. Soweit gesetzlich zulässig übernimmt daher Yoholida, vorbehaltlich der nachfolgenden Ziffern 10.4 und 10.5 keine Haftung für zwischen dem Gast und dem Gastgeber abgeschlossene Mietverträge oder für von dem Gast gemieteten Unterkünfte.

    10.2
    Der Vertrag wird zwischen dem Gast und dem Gastgeber geschlossen, dessen Geschäftsbedingungen auf die Buchung des Gastes Anwendung finden. In diesen AGB kann die Haftung des Gastgebers gegenüber dem Gast eingeschränkt und/oder ausgeschlossen werden, worauf Yoholida den Gast hinweist.

    10.3
    Yoholida bietet keine Versicherung, weder für Gastgeber noch für Gäste an. Gästen wird empfohlen eine angemessene Reiseversicherung für die Buchung abzuschließen, einschließlich einer Reiserücktrittsversicherung. Der Gast hat sicherzustellen, dass er einen ausreichenden und auf seinen Bedarf zugeschnittenen Versicherungsschutz hat.

    10.4
    Unbeschränkte Haftung: Yoholida haftet als Hostingprovider unbeschränkt für Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit sowie nach Maßgabe des Produkthaftungsgesetzes. Für leichte Fahrlässigkeit haftet Yoholida bei Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers und der Gesundheit von Personen.

    10.5
    Im Übrigen gilt folgende beschränkte Haftung: Bei leichter Fahrlässigkeit haftet Yoholida als Hostingprovider nur im Falle der Verletzung einer wesentlichen Vertragspflicht, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrags überhaupt erst ermöglicht und auf deren Einhaltung der Nutzer regelmäßig vertrauen darf (Kardinalpflicht). Die Haftung für leichte Fahrlässigkeit ist der Höhe nach beschränkt auf die bei Vertragsschluss vorhersehbaren Schäden, mit deren Entstehung typischerweise gerechnet werden muss. Diese Haftungsbeschränkung gilt auch zugunsten der Erfüllungsgehilfen von Yoholida.

    11. Änderung der Nutzungsbedingungen

    11.1
    Yoholida ist berechtigt, jederzeit Bestimmungen dieser Nutzungsbedingungen mit Wirkung für die Zukunft zu ändern oder zu ergänzen, sofern dies aufgrund von gesetzlichen oder funktionalen Anpassungen der Website geboten ist, zum Beispiel bei technischen Änderungen.

    12. Schlussbestimmungen

    12.1
    Sollte der Vertrag unwirksame Regelungen enthalten, bleibt die Wirksamkeit des Vertrages im Übrigen unberührt.

    12.2
    Die Leistungen erfolgen ausschließlich auf der Grundlage dieser Nutzungsbedingungen.

    12.3
    Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) bereit, die Sie unter a href="https://ec.europa.eu/consumers/odr/main/index.cfm?event=main.home.chooseLanguage">https://ec.europa.eu/consumers/odr/main/index.cfm?event=main.home.chooseLanguage finden. Zur Teilnahme an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle ist Yoholida nicht verpflichtet und nicht bereit.

    12.4
    Auf Verträge zwischen Yoholida und dem Gast findet das Recht der Bundesrepublik Deutschland Anwendung. Die gesetzlichen Vorschriften zur Beschränkung der Rechtswahl und zur Anwendbarkeit zwingender Vorschriften insbes. des Staates, in dem der Gast als Verbraucher seinen gewöhnlichen Aufenthalt hat, bleiben unberührt.

    12.5
    Sofern es sich bei dem Gast um einen Kaufmann, eine juristische Person des öffentlichen Rechts oder um ein öffentlich-rechtliches Sondervermögen handelt, ist Gerichtsstand für alle Streitigkeiten aus Vertragsverhältnissen zwischen Yoholida und dem Gast der Sitz von Yoholida.

    12.6
    Der Vertrag bleibt auch bei rechtlicher Unwirksamkeit einzelner Punkte in seinen übrigen Teilen verbindlich. Anstelle der unwirksamen Punkte treten, soweit vorhanden, die gesetzlichen Vorschriften.


    Hier wird dir geholfen

    sirene.svg

    Nichts mehr verpassen

    Du möchtest auf dem Laufenden bleiben? Keine Angebote mehr verpassen? Last Minute Unterkünfte direkt in dein Postfach bekommen? Melde dich für unseren Newsletter an.

    Mach dir keine Sorgen um deine Daten, die sind bei uns sicher und wir schicken dir auch nur relevante Nachrichten. Abmelden kannst du dich auch super einfach in jedem Newsletter.

    Ich möchte den Newsletter der Plattform yoholida.de, betrieben von der yoholida GmbH erhalten und über Angebote, Trends und Aktionen, die auf der Plattform angeboten werden, per E-Mail informiert werden. Diese Einwilligung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft unter www.yoholida.de/abmelden oder am Ende jeder E-Mail widerrufen werden.

    Folge uns

    social_icon
    social_icon
    social_icon
    social_icon
    social_icon